Über das Sein und das Vergehen

  Startseite
    Lyrisches von Rose von der Au
    Mein Weg zur Sterbeamme
    seltsame Geschichten
    Mutmachersprüche
    Sprüche die zum nachdenken anregen
  Archiv
  Über mich
  Seminartermine 2006 und 2007
  Warum Hospizbewegung und Sterbeamme
  Was ist die Hospizbewegung und Palliativ Care
  Tod einer Unschuldigen
  Über die Regenbogenbrücke gehen ( für Menschen)
  Über die Regenbogenbrücke gehen ( für Tiere)
  Märchen über den Tod
  Die Kerze und das Streichholz - Geschichte
  Impressum
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   Mein Blog mit düt und dat ( diesem und jenem)
   Sterbeamme - Hamburg
   Zeit der Erinnerungen- sehr einfühlsam geschrieben
   Über Alzheimer und das Vergessen das diese Krankheit mit sich bringt
   Deutscher Frauenbund - eine HP von Frauen für Frauen über den Alkoholmissbrauch
   Entzünde eine Kerze
   Friedwald - die andere Art der Bestattung
   Ethische Haustierbestattung



https://myblog.de/berkana

Gratis bloggen bei
myblog.de





20.10.06 Die neue Chefin

Die neue Chefin

Seit einigen Wochen habe ich eine Begleitung durch die Hopspizgruppe.


Wie ich schon berichtete begleite ich einen älteren Herren der am Endstadium der Demenz ist und entlaste damit sein Ehefrau ein wenig die ihn heuer schweren Herzens in ein Pflegheim geben mussten.

Hernn W habe ich nun gestern wieder einmal besucht, so wie jede Woche.

Nachdem wir ein Stück spazieren waren und die letzte Herbstsoonne genossen hatten verabschiedete ich mich von ihm. Als ich gerade die Seniorenresidenz, wie Altenheime nun so schön neudeutsch genannt werden, verlassen wollte sprach mich eine alte Dame an,so eine kleine zierliche Person mit einem Rolli, etwa im Alter von 80 Jahren.

Ob ich denn wisse wo die Chefin sei, sie müsse sie dringend sprechen. Ich verwies sie auf die Rezeption, da ich nicht aus dem Haus sei und nicht iwsse wo die Chafin denn sei. Da meinte, da wäre aber niemand an den sie sich wenden. Ich bedauerte ihr nicht helfen zu können, sie solle halt ein bisschen warten dann kam bestimmt jemand. Da meinte sie nur, das wäre auch nicht schlimm da sie ja die neue Chefin wäre.
22.10.06 13:10
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
s



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung